StartseiteSchullebenKlassenAktivitätenSchulische TagesbetreuungIdeenpool

Sehen

Schülerinnen und Schüler mit geistiger Behinderung und anderen Behinderungen haben nicht zwei oder drei Behinderungen, die sich addieren, sondern es ergeben sich daraus eigenständige und vielschichtige Entwicklungsprobleme.

Die erschwerten Bedingungen im Bereich der Kommunikation, die eingeschränkten Bewegungsmöglichkeiten und die besonderen Wahrnehmungsvoraussetzungen der Schülerinnen und Schüler mit Sehschädigung und weiteren Behinderungen erfordern eine gute Zusammenarbeit eines multiprofessionellen Teams, um Lernfortschritte in verschiedenen Bereichen zu ermöglichen.

Ziele der Beratungstätigkeit:
  • Verbesserung der Situation der Schülerinnen und Schüler mit Sehschädigung und weiteren Behinderungen
  • Vermittlung spezifischer Blinden- und Sehbehindertentechniken
  • Unterstützung der Lehrpersonen, die mit Schülerinnen und Schülern mit Sehschädigung und weiteren Behinderungen arbeiten (im Klassenverband, bei Einzelförderung oder durch Fachgespräche, Teilnahme an Klassenkonferenzen, ...)
  • Unterstützung des Teams, das mit Schülerinnen und Schülern mit Sehschädigung und weiteren Behinderungen arbeitet (Ergo - und Physiotherapeutinnen und - Therapeuten, Logopädinnen und Logopäden, Schulhelferinnen und Schulhelfer, ...)
  • Beratung und Unterstützung der Schulleitung bei der adäquaten Ausstattung der Schule (Beleuchtung, Raumgestaltung, ...)
  • Beratung und Unterstützung der Eltern

 

Beratungslehrerin für Schülerinnen und Schüler mit Sehbehinderung und Blindheit:
Teresa Traweger