StartseiteSchullebenKlassenAktivitätenSchulische TagesbetreuungIdeenpool

Special Olympics: Ein Fest für die Siegerinnen von Peong Chang

Am Freitag, 08.02.2013 haben wir unsere gold girls Natjana Pfeifhofer und Sabrina Bichlmair in der Schule empfangen. Sie waren noch müde von der langen Flugreise und einem Empfang beim Landeshauptmann. Sie zeigten uns aber voll Stolz ihre Gold- und Silbermedaillien und stellten sich dem Applaus, den Glückwünschen und  Interviews.
Einige Tage später gab es noch einen Empfang beim Bundespräsidenten und schließlich bei der Bürgermeisterin!

http://www.bundespraesident.at/newsdetail/artikel/empfang-fuer-oesterreich-team-bei-special-olympics-in-suedkorea/

Anschließend beglückwünschten wir noch das team von Special Olympics Tirol, die bei den Wettkämpfen in der Tiroler Wasserkraft Arena so erfolgreich waren!

 

Eindrücke der Special Olympics 2013

SPZ Siegmairstrasse bei den Special Olympics 2013

Am 16.1. und 17.1.2013 fanden in der Tirol Wasserkraft Arena die nationalen Short Track Meisterschaften Österreichs statt. Es wurde über verschiedene Distanzen gefahren. Von 25 m über 50m, 111m, 222m, 333m, 500m und 777m zeigten die Schülerinnen und Schüler sowie Teilnehmer vom Eislaufverein Special Tirol tolle Leistungen. Es fanden sich auch zahlreiche Zuschauer, Tirol TV und zur Siegerehrung Weltstar Didi Constantini ein.

Erfolgreich und mit viel Spaß und gesundem Eifer starteten auch 18 Schüler und Schülerinnen des SPZ Siegmairstrasse. Ein großer Dank geht an die Organisatoren, die auch dieses Jahr wieder eine gute Leistung und leckere Jausenpackete geboten haben ;-).

 

Youtube Video der Eröffnungsfeier: 

http://www.youtube.com/watch?v=8UdcMLs5OlA

 

 

Special Olympics Weltwinterspiele PyeongChang, Südkorea, 29.01.-05.02.2013

Natjana Pfeifhofer und Sabrina Bichlmair

2 Schülerinnen unserer Schule - Natjana Pfeifhofer (11) und Sabrina Bichlmair (17) konnten sich im Eisschnelllauf für die Olympischen Spiele qualifizieren! Hier ein Interview mit den beiden Athletinnen.

homepage - team: Gratuliere! Wie habt Ihr es geschafft, Euch zu qualifizieren?
Sabrina: Wir haben seit 2 Jahren viel trainiert!
Und wie seid Ihr auf die Disziplin Eisschnelllauf gekommen?
Natjana: Herr Lintner, unser Trainer hat gesehen, dass ich es gut kann!
Sabrina: Ich wollte eigentlich Eiskunstlauf machen, aber speed - skating liegt mir mehr.
Wo trainiert Ihr?
Natjana: Im Eisstadion, ein Mal die Woche.
Sabrina: Wir sind im Verein Special Sport Tirol.
Worauf freut Ihr Euch am meisten in Südkorea?
Sabrina: Auf das Essen und auf die Stadt.
Natjana: Auf alles.
Aufgeregt?
Natjana: Ja
Sabrina: Nein. Das kommt wahrscheinlich erst einen Tag vor dem Abflug.
Wir sind sehr stolz auf Euch und wünschen Euch viel Erfolg und Freude.